Vermietung

Die Rau West GmbH verfügt über eigene Gleisinfrastruktur im Bf Gelsenkirchen-Horst-Nord.

Es handelt sich hierbei um die Ein- bzw. Ausfahrgleise 8 und 9 mit einer Nutzlänge von 543 bzw. 504 m sowie den Abstellgleisen 11 – 15 mit Nutzlängen von 410 bis 540 m. Ein entsprechender Bestandsplan dieser Infrastruktur steht hier zum Download bereit.

Zur Nutzung dieser Anlage sind die Nutzungsbestimmungen unter Beachtung der folgenden Regelwerke bindend:

  1. Regelwerke der Deutschen Bahn AG

    • Ril 301 "Signalbuch"
    • Ril 408 "Züge fahren und Rangieren"
    • Ril 458 "Außergewöhnliche Sendungen"
    • Ril 481 "Telekommunikationsanlagen bedienen"
    • Ril 482 "Signalanlagen bedienen"
    • Ril 492 "Triebfahrzeuge führen"

  2. Regelwerke des Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV)

    • Betriebsunfallvorschrift für Nichtbundeseigene Eisenbahnen (BUVO-NE)

  3. Regelwerke des Infrastrukturbetreibers

    • Örtliche Richtlinien zur Ril 408.01-09 für das Zugpersonal
    • Betriebsanweisungen der U- West GmbH

  4. Örtliche Einweisung des EIU bei Bedarf

Downloads

Nutzungsentgelte

Die Gleismiete für Gleise mit beidseitiger Weichenanbindung in der Infrastrukturanlage GE Horst Nord beträgt 0,15 € je Meter und Tag.

Kostenstruktur:

  • Gleis 11: 81,- €/d
  • Gleis 12: 65,40 €/d
  • Gleis 13: 61,50 €/d
  • Gleis 14: 61,50 €/d
  • Gleis 15: 65,25 €/d

 

Örtliche Einweisung durch den Infrastrukturbetreiber: 450,00 € je Einweisung.

Die Nutzungsbedingungen können auf Anfrage erhalten werden.

Anfragen zur Nutzung der Infrastruktur senden Sie bitte an: Herrn Claßen: classen@rauwest.de Herrn Schümann: schuemann@rauwest.de